"Leonardo-Schmuckabend" bei Frankes

SCHLITZ (sigi): Weihnachten naht mit großen Schritten. Was schenke ich bloß und wem? "Ich könnte mir vielleicht ja auch mal etwas gönnen", der Gedanke so mancher Frau. Dieser Frage und Idee konnte eines Dienstagabends ganz schnell abgeholfen werden. Hartmut und Claudia Dietz inkl. ihren Mitarbeitern hatten erneut zu einem Schmuckabend eingeladen. Es war schon der zweite in diesem Jahr.

Erneut war die Firma "Leonardo", eine der bekanntesten Marken in Deutschland, zu Gast. Es ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in fünfter Generation aus Bad Driburg/Teutoburger Wald.

Der hochwertige Edelstahlschmuck wurde von Tim Sanatkar präsentiert. Ca. 40 Frauen folgten der Einladung. In gemütlicher Atmosphäre, einem Gläschen Sekt und Häppchen, ließ Frau sich inspirieren. Leonardo-Schmuck sticht mit seinen farblichen Akzenten heraus. Z. B. Edelstahlketten mit farbigen Steinen und Anhängern. Die Anhänger sind u.a. aus Glas gefertigt. Bei Creolen lässt sich der Anhänger einfach gegen einen neuen auswechseln. Alle Schmuckkreationen bieten eine vielfältige Kombinationsmöglichkeit an.  Die Damen ließen die glitzernden Arbeiten auf sich wirken. Hier ein "Oh" da ein "Toll" kamen über die Lippen. Es wurde sich gegenseitig beraten und auch ausgesucht. Dazu gab es 10% Einkaufsvorteil und ein Überraschungsgeschenk für jeden Teilnehmer.

Eine Wiederholung des Abends ist für das kommenden Jahr wieder angedacht. Wer Interesse hat, kann sich in unseren Newsletter eintragen, um rechtzeitig informiert zu werden. Schmucktrends und das ästhetische Empfinden ändern sich – doch die Freude an schönen Dingen bleibt!

Am Rande notiert - etwas zum Schmunzeln: "Mein lieber Schatz, ich gehe jetzt mein Weihnachtsgeschenk bei Frankes aussuchen. Du musst dabei überhaupt nichts tun. Deine Aufgabe ist es nur - es dort zu bezahlen und mitzubringen. Dankeschön!" 

  Schmuck-nichtnurFrauensache