Im Rahmen des Projekts „Berufe“ werden in Kleingruppen verschiedene Tätigkeitsberufe angesehen

Kinder und ErzieherInnen machten für das Projekt "Berufe" Erwachsene ausfindig, die entsprechende Fachkenntnisse in verschiedenen Berufen mitbringen.

Das Projekt setzte an der Neugierde der Kinder für die Berufe ihrer Eltern an und begleitete sie darin, Erwachsene während ihrer Berufstätigkeit zu beobachten, zielgerichtet Fragen zu stellen und Antworten zu finden.

Die Mädchen und Jungen der Kita durften in Kleingruppen die Tätigkeiten verschiedener Handwerker, der Kinderärztin, der Arzthelferin, des Kochs, der Krankenpflegerin, des Apothekers, des Hörgeräteakustikers, des Optikers, der Tierärztin und des Kunstmalers aus erster Hand erfahren.

Maren organisierte einen Besuch bei ihrem Papa, Herrn Hartmut Dietz. Er erklärte in den Geschäftsräumen des Familienunternehmens die Berufe des Hörgeräteakustikers, des Optikers und des Uhrmachers. Nach bestandenem Hörtest erhielten alle Kinder eine Urkunde.